VW kracht in Schaufenster: „Zum Glück ist nichts Gröberes passiert“

Bevor der schwarze VW Touran in das Schaufenster krachte, mähte er eine Straßenlaterne nieder.  VN/Paulitsch

Bevor der schwarze VW Touran in das Schaufenster krachte, mähte er eine Straßenlaterne nieder.  VN/Paulitsch

Bregenz Dieser „Ausflug“ war so nicht geplant: Ein 73-jähriger Mann ist am Montagvormittag mit seinem Auto in das Schaufenster des Wolford-Shops an der Bregenzer Rheinstraße gekracht. Am Beifahrersitz saß seine Gattin (66). „Unsere Betriebsfeuerwehr und unser Team waren sofort im Einsatz und haben d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.