AUS dem Polizeibericht

Auffahrunfall im ­Dalaaser Tunnel

Dalaas Auf der S16 Arlberg Schnellstraße ist es am Samstagnachmittag zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen im Dalaaser Tunnel gekommen. Etwa 500 Meter westlich des Ostportals musste eine 24-jährige Schweizer Pkw-Lenkerin um 14.10 Uhr verkehrsbedingt anhalten, worauf die beiden nachfolgenden Pkws jeweils dem vorderen Fahrzeug auffuhren.

Die Schweizer Autofahrerin wurde zur Beobachtung ins Landeskrankenhaus Bludenz eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Dalaaser Tunnel war während der Fahrzeugbergungen etwa eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Noch deutlich länger kam es auf der S16 zu kilometerlangen Staubildungen.

Schwarzenberg: Eimer in Flammen

Schwarzenberg Eine 81-jährige Frau aus Schwarzenberg wollte am Freitag wie jeden Tag den Holzherd in ihrer Küche anfeuern. Dabei verwendete sie auch einen mit Diesel getränkten brennenden Sägespäneklumpen. Durch eine Stichflamme erschrak die Frau und ließ den Sägespäneklumpen in den Kübel mit Sägespänen fallen, der sogleich Feuer fing.

Die Pensionistin konnte den brennenden Kübel noch eigenständig durch das Küchenfenster ins Freie werfen. Die in der Wohnung in Brand geratene Holzwand sowie die Eckbankpolsterung konnte vom hinzukommenden Ehemann mittels Handfeuerlöscher gelöscht werden. Dabei entstand lediglich leichter Sachschaden. Die Frau zog sich leichte Brandverletzungen ersten Grades an beiden Händen zu. Die Ortsfeuerwehr Schwarzenberg war mit 40 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort, musste jedoch lediglich noch den Kübel im Freien löschen.

 

Heiligenstatue umgestoßen

Kennelbach Irgendwann in der Zeit zwischen Samstag, 17 Uhr, und Sonntag, 7.30 Uhr, begab sich ein bislang unbekannter Täter in die St. Antonius Kapelle an der Sportstraße in Kennelbach. Dort stieß er die Holzstatue des „Heiligen Antonius“ um, wodurch diese beschädigt wurde.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder andere Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Wolfurt in Verbindung zu setzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.