Tödlicher Fenstersturz: Keine Mordanklage

Kriminalbeamte bei der Spurensicherung nach dem Vorfall mit einer Geiselnahme im vergangenen Juni im Bregenzer Vorkloster.  vol.at/Pletsch

Kriminalbeamte bei der Spurensicherung nach dem Vorfall mit einer Geiselnahme im vergangenen Juni im Bregenzer Vorkloster.  vol.at/Pletsch

Staatsanwaltschaft geht von schwerer Nötigung und Widerstand aus, Enthaftung Thema.

bregenz Bereits sechs Monate sitzt der 30-jährige Rumäne, in dessen Bregenzer Wohnung sich ein schrecklicher Vorfall ereignet hatte, nun in Untersuchungshaft. Seine Frau stürzte nach einem Streit aus einer Höhe von acht Metern in den Tod (die VN berichteten). Als die Polizei das Haus umstellte, spra

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.