Suche nach ermordeter Tirolerin bislang erfolglos

Die Einsatzkräfte suchen seit Freitag den Inn ab. Foto: polizei
Die Einsatzkräfte suchen seit Freitag den Inn ab. Foto: polizei

innsbruck. Die Suche am Inn nach der Leiche der ermordeten Tirolerin Larissa verlief bislang ergebnislos. Derzeit werde der komplette Unterwasserbereich des Flusses vom Kraftwerk Kirchbichl flussaufwärts bis zum mutmaßlichen Tatort mithilfe eines Sonargeräts abgesucht, sagte Einsatzleiter Viktor Hor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.