Ukrainer von Strom getötet

innsbruck. Zu einem tödlichen Stromunfall ist es in der Nacht auf Montag am Innsbrucker Frachtenbahnhof gekommen. Laut Feuerwehr geriet ein 26-jähriger Ukrainer bei dem Versuch, über einen Güterwaggon zu klettern, in die Nähe der Oberleitung, wodurch es zu einem sogenannten Stromüberschlag kam. Der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.