Und wieder: Waffenhysterie

Es musste ja kommen: Nach dem unvorstellbaren Blutrausch eines Psychopathen geraten wieder Zehntausende rechtstreue, loyale Österreicher, wie Jäger, Sportschützen und Waffensammler, in das Kreuzfeuer gleichgeschalteter Medien und Behörden, die in vorauseilendem Gehorsam agieren. Mittels dubioser Sta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.