Die Wahlsendungen sind Kasperltheater

Es ist zum Kotzen, wenn man die ganzen Wahlsendungen und Diskussionen verfolgt, wobei der Großteil der Medien dieses Theater noch mitmacht, anstatt klare Antworten zu fordern, aber leider hängen auch sie an den Fördertöpfen der Regierung und wollen deshalb die Politiker nicht verärgern – dazu gehört

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.