Kommentar

Walter Fink

Ein Denker über den Rand

Vor fast einem halben Jahrhundert, am 2. November 1974, wurde vom Felder-Verein in Bregenz der vierte Band der Werke von Franz Michael Felder vorgestellt. Herausgeber war ein Urenkel Felders, der Philosoph, Schriftsteller und Verlagslektor Walter Strolz. Bei der Präsentation signierte Strolz ein Buc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.