Filmpreis für „Topside“

München Das US-Drama „Topside“ über das Leben von Obdachlosen in einem unterirdischen Tunnel in New York erhält den katholischen Fritz Gerlich-Preis für Menschenwürde und Zivilcourage. Celine Held und Logan George erzählen darin von einer Achtjährigen, die mit ihrer Mutter und anderen Menschen dort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.