Jazzmusiker Chris Barber 90-jährig gestorben

London Der Posaunist, der mit „Ice Cream“ einen bis heute populären Welthit hatte, sei im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte sein Label Last Music Co. mit. Chris Barber war einer der letzten großen Big-Band-Leader und spielte sich seit den 1950er-Jahren mit weiteren Hits wie „Wild Cat Blues“ und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.