Paul Renner in Lech

Auf der Rud-Alpe in Lech entstand ein Turm aus Eisblöcken, die teilweise mit Safran, Hibiscus und Malve eingefärbt sind. Zur Einweihung am 9. Februar, 16 Uhr, hält der Künstler Paul Renner einen Vortrag über die historische Bedeutung der Opferstätte. koller

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.