Ein kurzes Vernügen kann zu intensiven Höhepunkten führen

Szenen aus „Wannabe“ von Lenz Jannis (oben), „Metastaaten“ von Felix Kalavainan (unten links) und „Link“ von Robert Löbel.  Alpinale

Szenen aus „Wannabe“ von Lenz Jannis (oben), „Metastaaten“ von Felix Kalavainan (unten links) und „Link“ von Robert Löbel.  Alpinale

Alpinale-Team hat Einreichrekord bewältigt: Filmfestival startet mit hochwertiger Auswahl.

Nenzing Sie dauern nur wenige Minuten und doch transportieren sie vielfältige Botschaften. Zum 33. Mal können Cineasten beim Filmfestival Alpinale ihre Lust auf Film-Quickies befriedigen. Das kürzeste Vergnügen wird knapp zwei Minuten dauern, während der längste Streifen die Zuseher für 29 Minuten u

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.