Münchner Opernfestspiele. Österreichischer Puppentheatermacher Nikolaus Habjan verleiht Webers Feenoper „Oberon“ naive Bühnentauglichkeit

Hoppla, Klappmäuler machen Sängern Konkurrenz

von Christa Dietrich
Annette Dasch mit den Schauspielern Daniel Frantisek Kamen und Sebastian Mock. Foto: Staatsoper/Hösl

Annette Dasch mit den Schauspielern Daniel Frantisek Kamen und Sebastian Mock. Foto: Staatsoper/Hösl

Eine kaum spielbare Oper trotz der Längen sympathisch hinzukriegen, das hat etwas.

München. Das österreichische Publikum ist mit den Klappmaulpuppen von Nikolaus Habjan längst vertraut. Dienten sie ihm über Jahre dazu, im kleinen Schubert-Theater in Wien gesellschaftskritisch und politisch nicht nur eindrucksvoll, sondern auch nachhaltig aufzufahren, so erwiesen sie sich vor einig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.