Restitution eines Buches

Wien, New York. Ein Buch von Jakob Wassermann ist an die Erben des ursprünglichen Besitzers, des Literaten Richard Beer-Hofmann, restituiert worden. „Als Teil einer Familiengeschichte vor dem Hintergrund des NS-Terrors hat es hohen symbolischen Wert“, so Nationalratspräsidentin Doris Bures.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.