Aufwind für deutschen Film in Nordamerika

Peter Simonischek und Sandra Huller im für einen Golden Globe nominierten Film „Toni Erdmann“. Foto: Sony Pictures

Peter Simonischek und Sandra Huller im für einen Golden Globe nominierten Film „Toni Erdmann“. Foto: Sony Pictures

„Toni Erdmann“ lieben alle, und er hat gute Chancen bei den Golden Globes am kommenden Sonntag.

New York. Wer ihn im Kino gesehen hat, der weiß es sowieso: „Toni Erdmann“ ist anders als andere. Der von Peter Simonischek gespielte vermeintliche Unternehmensberater in Rumänien hat im gleichnamigen Film schiefe Zähne und reichlich unorthodoxe Arbeitsansätze. Doch auch der Film selbst und sein int

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.