Höchst sympathische Alternative

Solistin Magdalena Pokorny.
 Fotos: VN/Lerch
Solistin Magdalena Pokorny. Fotos: VN/Lerch

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschulen des Bezirks Bludenz setzte sein Publikum in Bewegung.

Bludenz. (VN) Bei diesen Rhythmen wurde es wohl allen warm. Das poppige „Hotel California“, „Treasure“ „Smooth“ und dann auch noch einige der bekanntesten Themen aus den „James Bond“-Filmen. In Bludenz pfeift man nahezu auf jegliche Walzerseligkeit und damit traf Marco Walser, der Leiter des Jugends

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.