Weltkriegsgedenken auf österreichischen Bühnen

wien, bregenz. Die Höhepunkte des Theaterjahres 2014 sind nicht eindeutig zu prognostizieren. Interessant wird der Vergleich zweier Inszenierungen von „Die letzten Tage der Menschheit“: Im Volkstheater inszeniert Thomas Schulte-Michels (Premiere: 1. Mai), für die Salzburger Festspiele und das Burgth

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.