Rau darf nicht nach Moskau

Bern, Moskau. Der Schweizer Regisseur Milo Rau (36) hat sechs Monate nach einer Theateraufführung über die Kreml-kritische Band Pussy Riot in Moskau kein neues Visum für die Einreise nach Russland erhalten. Filmproduzent Arne Birkenstock sprach von „unsäglichem und undemokratischem“ Verhalten der Be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.