Christiane F. erzählt ihr „zweites Leben“

Das Schicksal des heroinsüchtigen Straßenmädchens Christiane F. hat Millionen Menschen bewegt. 35 Jahre nach dem Welterfolg des autobiografischen Buches „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ erzählt die Berlinerin Christiane Felscherinow jetzt ihr Schicksal. „Kaum einer hätte gedacht, dass ich 51 Jahre alt w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.