Eine Pärchenbildung, die Sinn macht

Mit ihrem „Habitat“ – einem übergroßen Heumanderl – liefern Matthias Bildstein und Albrecht Zauner ein spektakuläres Werk. Foto: AG
Mit ihrem „Habitat“ – einem übergroßen Heumanderl – liefern Matthias Bildstein und Albrecht Zauner ein spektakuläres Werk. Foto: AG

„BildundHauer“ bringt das dreidimensionale Schaffen von Künstlerpaaren aus zwei Ländern zusammen.

Feldkirch. (VN-ag) Das Umfeld bedingt und bestimmt die Kunst. So lautet die Grundthese der aktuellen Ausstellung „BildundHauer“ von KunstVorarlberg in der Villa Claudia, die mit Tobias Maximilian Schnell von einem initiiert wurde, der es wissen muss.

Selbst aus dem schwäbischen Donautal stammend, abe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.