Den Winter kräftig ausgetrieben

Auch die Rohrbächler konkurrierten wieder mit um den schönsten Funken. Los ging es am Samstag um 19 Uhr mit dem Kinderfunken. Kurze Zeit später sorgte das große Paradefeuerwerk vor Hunderten Zuschauern für einen erleuchteten Himmel. Und trotz des feuchten Wetters sprang der Funke gleich über. lcf

Auch die Rohrbächler konkurrierten wieder mit um den schönsten Funken. Los ging es am Samstag um 19 Uhr mit dem Kinderfunken. Kurze Zeit später sorgte das große Paradefeuerwerk vor Hunderten Zuschauern für einen erleuchteten Himmel. Und trotz des feuchten Wetters sprang der Funke gleich über. lcf

Zwischen Lustenau und Hohenems brannten zahlreiche Funken.

funken Für ihren Rekordversuch-funken lassen sich die Lustenauer noch eine Woche Zeit, am Wochenende jedoch brannten vielerorts im Bezirk Dornbirn die Feuer, oft begleitet von Kinderfunken, Fackelzügen und typischen Funkenküchle. In Dornbirn wurden sowohl in den hochgelegenen Ortsteilen Ebnit und Ke

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.