Hard sucht Standort für künftiges Naturhaus

Das Wäldchen beim einstigen Wasserwerk an der Lerchenmühlstraße in Hard könnte sich für das Naturhaus eignen.   ajk

Das Wäldchen beim einstigen Wasserwerk an der Lerchenmühlstraße in Hard könnte sich für das Naturhaus eignen.   ajk

Ziel ist ein erweitertes Naturhaus mit Waldkindergartengruppe.

Hard Auch Hard wünscht sich künftig eine Kindergartengruppe, die meist im Wald unterwegs sein soll. Zu diesem Zweck wird das bisherige „Naturhaus“, der Kindergarten Hölzelestraße, an einem passenden Standort neu errichtet. Über diesen Wunsch des zuständigen Bildungsausschusses informierte Bürgermeis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.