Funkenhexe brannte nicht – nun Beerdigung

Die Funkenbauer mit der verunglückten Funkenhexe, die nun beerdigt werden muss. Foto: mam

Die Funkenbauer mit der verunglückten Funkenhexe, die nun beerdigt werden muss. Foto: mam

Nach 27 Jahren kam die Feuerwehr Mellau erstmals in kuriose Situation.

Mellau. (mam) Das Brauchtum des Funkensonntags wird in Mellau noch besonders hoch gehalten und gilt in der Gemeinde als traditioneller, gesellschaftlicher Treffpunkt. Deshalb war es für die 15 Funkenbauer der Feuerwehr Mellau ganz selbstverständlich, dass ihr Funken erst am Sonntagabend entzündet wu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.