Orchestermatinee mit dem SOV

Der junge Chefdirigent des SOV, Leo McFall, leitet zum ersten Mal ein Festspielkonzert. SOV

Der junge Chefdirigent des SOV, Leo McFall, leitet zum ersten Mal ein Festspielkonzert. SOV

11 Uhr, festspielhaus, bregenz „A Line above the Sky“ lautet der Untertitel zu Thomas Larchers dritter Symphonie, die am Sonntag bei den Bregenzer Festspielen im Rahmen der Orchestermatinee mit dem Symphonieorchester Vorarlberg erstmals live vor Publikum aufgeführt wird. Der Brite Leo McFall diriger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.