Ein Refugium aus Stahlsaiten

Elektrisierende Klänge, Musik voller Dynamik. mike zenari

Elektrisierende Klänge, Musik voller Dynamik. mike zenari

Der Pianist Martin Kohlstedt mischt Klavier mit Synthesizern und sprengt Grenzen.

20.30 Uhr, Spielboden, Dornbirn Der Konflikt steht Martin Kohlstedt ins Gesicht geschrieben. Dabei ist es egal, ob sich der Komponist und Pianist für einen Moment mit dem Publikum verbindet oder wieder in sein Refugium aus Klaviaturen für Stahlsaiten und Synthesizer versinkt. Kohlstedt, unübersehbar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.