Life of Agony starten neu durch

Life of Agony zeigen sich von ihrer besten Seite: Hart, rau und doch melodisch. foto: veranstalter

Life of Agony zeigen sich von ihrer besten Seite: Hart, rau und doch melodisch. foto: veranstalter

US-amerikani­scher Rock-Metal-Sound im Conrad Sohm.


20:00 Conrad sohm, dornbirn.
Mit dem Album „A Place where there’s no more Pain“ kommen Life of Agony zum 6. Conrad Sohm Kultursommer-Festival
nach Dornbirn. Nachdem sie ein fulminantes Comeback auf den Rockbühnen dieser Welt hingelegt haben, präsentieren sie nun endlich auch ein neues Album, das die Band von ihrer besten Seite zeigt: hart, rau, ungeschliffen, aber immer melodisch! Die Band hat eindeutig nichts von ihrem Potenzial und ihrer Faszination eingebüßt.

Support sind Diablo BLVD. 2005 gegründet, haben Diablo BLVD zwei Alben veröffentlicht, die in
Belgien große Wellen geschlagen haben. Ihr drittes Album, „Follow The Deadlights“, das 2014 veröffentlicht wurde, platzierte sich in den Benelux-Staaten auf Platz 3! Es erhielt zahlreiche positive Kritiken und wurde dann 2015 weltweit veröffentlicht.

Karten: Ländleticket (Raiffeisenbanken, Sparkassen, www.laendleticket.com), Dornbirn Tourismus, www.v-ticket.at

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.