Alte Werke zum Leben erweckt

Hatte einen Grund zum Feiern: Feldkirchs Domorganist Johannes Hämmerle.

Hatte einen Grund zum Feiern: Feldkirchs Domorganist Johannes Hämmerle.

„Biber 2.0“, zweites Abokonzert von Stella Matutina in Götzis.

20:00 kulturbühne ambach, götzis. Spätbarocke Raritäten sind mit dem „Requiem in C“, dem „Ascendit Deus in A“ und weiteren Werken von Carl Heinrich Biber beim zweiten Konzert zu erleben. Die Kompositionen des Salzburger Hofkapellmeisters, er war dadurch Mozarts Vorgesetzter, sind von einer gewissen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.