Farbenreiche Tonsprache

19:30 Propstei, st. gerold. „Missa Credo“ für Solisten, Chor, Saxophon und Klavier: Gregorianik, Vokalpolyphonie und Jazz verschmelzen in der „Missa Credo“ zu einer neuen, farbenreichen Tonsprache, deren vielfältiges Spiel zwischen polyphon verdichteten Strukturen und Improvisation der Kirchenmusik

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.