Das Erlebnis steht im Mittelpunkt

Als internationaler Salon für Konsumkultur legt das neue Messeformat „Gustav“ den Schwerpunkt auf Design, Genuss und Nachhaltigkeit. foto: messe dornbirn
Als internationaler Salon für Konsumkultur legt das neue Messeformat „Gustav“ den Schwerpunkt auf Design, Genuss und Nachhaltigkeit. foto: messe dornbirn

Die „Gustav“ geht am 25. und 26. Oktober in die zweite Runde.


10:00 messe dornbirn.
Die zweite Gustav verspricht am Samstag und Sonntag eine spannende Mischung an zukunftsträchtigen Spitzenprodukten, die verantwortungsvoll und nachhaltig produzieren werden. Der internationale Salon für Konsumkultur führt Design, Genuss und Nachhaltigkeit zusammen. Es werden Produkte vorgestellt, die sich durch handwerkliche Verarbeitung, Materialqualität und Langlebigkeit auszeichnen.

Die Zahl der Aussteller ist im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel auf 160 gestiegen. Bei exklusiven Salon-gesprächen erklären Designer und Produzenten, weshalb es sich lohnt, auf Qualität zu setzen.

Die Chef’s Tables u. a. mit Johann Lafer und Kevin Michaeli finden jeweils ab
10 Uhr statt.

Weitere Informationen, Programm und Karten unter www.diegustav.com

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.