Ein altes Ekel wird kuriert

20:00 Vereinshaus, wolfurt. Das Theater Wolfurt feiert seine Premiere des Stücks „Eine gute Partie“ von Stefan Vögel: Fred Kowinski ist seit dem Tod seiner Frau ein grantiger, menschenscheuer Einzelgänger, der in seiner verwahrlosten Wohnung ein einsames Leben führt. Nur Freund Walter kommt jeden Dienstag zum Schach – und hat dabei noch nie gewonnen. Freds Sohn Egon bringt engagiert immer wieder neue Haushälterinnen an, die Walter aber alle vergrault. Doch die neue Haushaltshilfe scheint besondere Tricks auf Lager zu haben!

Termine bis 10. Mai. Info: www.theaterwolfurt.at

foto: theater wolfurt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.