Krieg in all seiner Schrecklichkeit

Die dreieinhalbstündige Inszenierung geht unter die Haut. foto: vn/steurer
Die dreieinhalbstündige Inszenierung geht unter die Haut. foto: vn/steurer

Das Landestheater mit einer berührenden Interpretation über die Schrecken des Krieges.

19:30 theater am Kornmarkt, bregenz. Am Freitag feierte „Mutter Courage und ihre Kinder“ seine vielgelobte Premiere am Vorarlberger Landestheater. Noch bis zum 6. November stehen nun zahlreiche weitere Aufführungen auf dem Spielplan.

Adelheid Bräu spielt unter der Regie von Alexander Kubelka die Mutt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.