Wehmütige Melodien

20:00 pförtnerhaus, feldkirch. „Heimweh“ ist das große Thema des zweiten pforte-Konzerts am Freitag, 12. April, um 20 Uhr im Feldkircher Pförtnerhaus. Und was läge näher, als hier Antonin Dvořák in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen, gilt er doch als der Komponist des Heimwehs. Dvořáks „Cypři

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.