Restaurant-Tipp

Kurt Bracharz

Das ,,Manga“ im Messepark

Manga heißen diese japanischen Comics, die nicht nur von hinten nach vorne zu blättern sind, sondern bei denen auch die Bilderreihenfolge von rechts nach links verläuft, was gewöhnungsbedürftig ist.

Manga heißen auch drei Lokale des Vorarlberger Gastronomen Chen Peirong in Bregenz, Dornbirn und Feldk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.