Psychologischer Gruselthriller

Martin Sommerlechner und Tristan Jorde spielen mit den Nerven des Publikums. foto: veranstalter
Martin Sommerlechner und Tristan Jorde spielen mit den Nerven des Publikums. foto: veranstalter

Gruselstück von „Shakespeare, das Theater“.


20:15 Theater am saumarkt, feldkirch.
„Shakespeare, das Theater“, geht mit seinem neuem Gruselstück „Die Frau in Schwarz“ ab Samstag auf eine Drei-Städte-Tour. „Die Frau in Schwarz“, eine Adaption Stephen Malatratts des Romans von Susan Hill „Woman in Black“ – ist psychologischer Gruselhorror vom Feinsten. Mit drei Personen, Geräuschen und dem Ticken der Erwartungshaltung

des Publikums. Es beginnt ganz harmlos. Ein alter Mann wendet sich an einen Schauspieler, um in einer Gestalt-Therapie seine schrecklichen Erinnerungen bewältigen zu können. Seine Erlebnisse sollen nachgespielt werden. Der junge Schauspieler übernimmt im Rollenspiel den Part des älteren Mannes und schaut an seiner Stelle an einen Ort des Grauens . . .

Karten: Ländleticket (Raiffeisebanken, Sparkassen), www.saumarkt.at, Tel. 05522 72895. Weitere Termine: 28. 10. (TaS); 1. bis 4. 11., Bregenz (Shed 8, Theater Kosmos), 30. 11., Bludenz (Remise).

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.