Nationalsozialismus in Vorarlberg

Gauleiter Hofer wünscht sich wie der „Führer“ eine begeisterte Jugend. Auf eine solche trifft er offensichtlich in Bezau bei seinem Besuch 1940. foto: studienverlag innsbruck/willi rupp
Gauleiter Hofer wünscht sich wie der „Führer“ eine begeisterte Jugend. Auf eine solche trifft er offensichtlich in Bezau bei seinem Besuch 1940. foto: studienverlag innsbruck/willi rupp

Buchpräsentation: „Nationalsozialismus in Vorarlberg. Opfer. Täter. Gegner“.

19:30 salomon-sulzer-saal, hohenems. Meinrad Pichler schreibt in diesem Buch über sehr unterschiedliche Männer und Frauen. Manche von ihnen trugen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft mit, begingen Verbrechen und wurden zu Täterinnen und Tätern. Andere widersetzten sich und riskierten ihr Leb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.