„Solaris“: Opernarien im Universum

Die Oper „Solaris“ von Detlev Glanert ist das zweite Auftragswerk der Bregenzer Festspiele und kommt heute zur Uraufführung im Bregenzer Festspielhaus. foto: bregenzer festspiele/Karl Forster
Die Oper „Solaris“ von Detlev Glanert ist das zweite Auftragswerk der Bregenzer Festspiele und kommt heute zur Uraufführung im Bregenzer Festspielhaus. foto: bregenzer festspiele/Karl Forster

Die Oper „Solaris“ eröffnet den Bregenzer Festspielsommer 2012.

19:30 festspielhaus, bregenz. Basierend auf dem gleichnamigen 1961 veröffentlichten Zukunftsroman des polnischen Science-Fiction-Autors Stanislaw Lem dreht sich „Solaris“ um das moralische Problem von Schuld und Erinnerung. „Solaris“ ist die Geschichte des Psychologen Kelvin, der auf eine Raumstatio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.