„Powerpaste“ statt Benzin?

von Christian Mähr

Chemische Speicherung mit Magnesiumhybrid.

Schwarzach Ich habe an dieser Stelle schon über verschiedene Technologien berichtet, wie man Wasserstoff fürs Autofahren speichern könnte, ohne Riesendrücke oder tiefe Temperaturen anzuwenden. Darunter war auch die Methode der chemischen Speicherung mit Magnesiumhydrid. Es hat die Formel MgH2, auf j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.