Lichtverschmutzung stört Insekten beim Bestäuben

Lichtverschmutzung greift auch in die Bestäubungsmuster tagsüber ein.  dpa

Lichtverschmutzung greift auch in die Bestäubungsmuster tagsüber ein.  dpa

Zürich Künstliches Licht in der Nacht stört nachtaktive Insekten beim Bestäuben von Blüten. Ein Team der Uni Zürich und von Agroscope hat in einem Experiment auf Naturwiesen herausgefunden, dass Lichtverschmutzung auch in die Bestäubungsmuster tagsüber eingreift. Der durcheinandergeratene Licht-Dunk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.