Von Exoplanet ­stammende Radiowellen erfasst

Paris Ein internationales Forscherteam hat erstmals Radiowellen nachgewiesen, die mit großer Wahrscheinlichkeit vom Magnetfeld eines Exoplaneten stammen. Das Signal stamme vom Gasriesen Tau Bootis b im 50 Lichtjahre entfernten Doppelsternsystem Tau Bootis, schreiben die Autoren der in der Fachzeitsc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.