Erstmals Spuren von Mikroplastik in Plazenta entdeckt

Rom Forscher des römischen Krankenhauses „Fatebenefratelli“ und der Polytechnik der italienischen Region Marken haben erstmals in menschlicher Plazenta Spuren von Mikroplastik entdeckt. Festgestellt wurde, dass die untersuchte Plazenta nicht nur aus menschlichen Zellen, sondern auch aus nicht-organi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.