Startschuss für neues Weltraumteleskop

Neues Weltraumteleskop ARIEL untersucht Atmosphäre von Exoplaneten. ESA

Neues Weltraumteleskop ARIEL untersucht Atmosphäre von Exoplaneten. ESA

Wien Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat grünes Licht für den Bau des Weltraumteleskops ARIEL gegeben. Mit dem Instrument sollen ab 2029 die Atmosphären von Exoplaneten detailliert untersucht werden. An der Mission und der wissenschaftlichen Auswertung ihrer Daten sind auch Forscher aus Öst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.