Schwarzes Loch frisst Stern

Ein Stern wurde von einem supermassereichen Schwarzen Loch verschlungen.

Ein Stern wurde von einem supermassereichen Schwarzen Loch verschlungen.

Das als „Spaghettifizierung“ bekannte Phänomen wurde in etwa 215 Millionen Lichtjahren Entfernung registriert.

Garching Astronomen haben einen seltenen Lichtblitz erfasst, bei dem ein Stern von einem supermassereichen Schwarzen Loch verschlungen wurde. Das als „Spaghettifizierung“ bekannte Phänomen sei in etwa 215 Millionen Lichtjahren Entfernung registriert worden, so nah wie nie zuvor, wie die Forscher im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.