Königspinguine setzen über Kot Lachgas frei

Kopenhagen Die Königspinguine in der Antarktis setzen einer Studie zufolge durch ihren Kot klimaschädliches Lachgas frei. Rund um die Pinguinkolonien seien„deutlich erhöhte Werte von Distickstoffoxid festgestellt worden, so Bo Elberling, Professor für Geowissenschaften an der Universität Kopenhagen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.