Messner, Habeler und Lama flattern als Schmetterlinge in den Alpen

Ein Tiroler Wissenschafter entdeckte drei neue Schmetterlingsarten.  APA

Ein Tiroler Wissenschafter entdeckte drei neue Schmetterlingsarten.  APA

Innsbruck, Wien Der Schmetterlingsexperte Peter Huemer hat bei genetischen Analysen drei neue Arten von Nelken-Palpenfaltern entdeckt, die in den europäischen Alpen vorkommen. Er hat sie nach den Bergsteigern Reinhold Messner, Peter Habeler und David Lama benannt. So flattern nun „Caryocolum messner

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.