Die Gefahr aus der Mitte

von Christian Mähr
Das sogenannte „Carrington-Ereignis" war ein koronarer Massenauswurf der Sonne.  Reuters

Das sogenannte „Carrington-Ereignis" war ein koronarer Massenauswurf der Sonne.  Reuters

Wenn die Sonne schlecht „aufgelegt“ ist.

Schwarzach Am 1. September 1859 beobachtete der englische Astronom Richard Carrington mit einem Linsenteleskop jeden Tag die Sonne. Dabei ließ er das Bild der Sonne auf einen Projektionsschirm hinter dem Fernrohr fallen, das wird von Amateurastronomen heute noch so gemacht. Carrington studierte die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.