Strom speichern – in Salzwasser?

von Christian Mähr
Große Mengen Überschussstrom aus Windrädern oder Fotovoltaik: Ein Gehäuse von 30 mal 30 mal 90 Zentimeter speichert rund 2,5 Kilowattstunden. APA

Große Mengen Überschussstrom aus Windrädern oder Fotovoltaik: Ein Gehäuse von 30 mal 30 mal 90 Zentimeter speichert rund 2,5 Kilowattstunden. APA

Die Autarkie beim Strom ist nahe.

Schwarzach Erst hielt ich es für ein Missverständnis: Da behauptet doch tatsächlich eine Firma in Oberösterreich, überschüssigen Solarstrom in „Salzwasser“ speichern zu können! Wie soll das gehen? Aus dem Netzauftritt wird man nicht richtig schlau, ständig ist nur die Rede davon, wie harmlos und öko

Artikel 107 von 164
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.