US-Forscher sichten einen „Einsteinring“

Dank Hubble-Teles- kop neuer Beleg für Teil der Relativitätstheorie.

Miami. Dank des Weltraumteleskops Hubble haben
US-Forscher einen neuartigen Beleg für einen Teil der Relativitätstheorie von Albert Einstein gefunden. Die
Astronomen von der Universität Baltimore im Bundesstaat Maryland erblickten damit einen sogenannten „Einsteinring“ um einen Planeten, wie sie im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.