Wie das Gehirn mit Pfeifsprachen umgeht

In entlegenen Berggebieten ist Pfeifen ein wichtiges Kommunikationsmittel.

bochum. Nun konnten Forscher nachweisen, dass das Gehirn die Pfeifsprachen anders verarbeitet als alle anderen Arten von Sprachen. Egal ob gesprochene, geschriebene oder Zeichensprache, stets ist für die Verarbeitung von Sprache die linke Hirnhälfte zuständig. Nun stellt ein Forscherteam von der Ruh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.