„Rosetta“ bleibt auf „Tschuri“

Darmstadt. Die europä­ische Raumfahrtagentur ESA verlängert ihre Mission zur Erkundung des Kometen „Tschuri“. Die Sonde „Rosetta“ soll den Brocken im All jetzt bis Ende September 2016 begleiten, also neun Monate länger als geplant. Nach insgesamt zwölf Jahren im Universum soll sie zum Ende der Missi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.