Der erste Hund mit vier Beinprothesen

Die Tierärztin Christie Pace aus Colorado Springs (USA) spielt mit Naki‘o, dem ersten Hund weltweit, der mit vier Beinprothesen ausgestattet ist. Pace fand den Mischling vor drei Jahren im Keller eines Hauses in Nebraska. Das acht Wochen alte Tier lag in zu Eis gefrorenen Wasserpfützen. Alle vier Pfoten waren erfroren und mussten amputiert werden. Das auf Tierprothesen spezialisierte Unternehmen Orthopets in Denver stellte die vier Prothesen für Naki‘o kostenlos her. Inzwischen hat sich der Hund an die künstlichen Pfoten gewöhnt und ist – wie man sieht – wieder fähig, umherzutollen.  Foto: AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.